28.08.2017
imh

Diese Logistik-Fachkonferenz sollten Sie nicht verpassen

Durch Digitalisierung und Automatisierung sind Logistikprozesse zunehmend einem Wandel unterworfen. Wie Logistiker die daraus resultierenden Aufgaben erfolgreich meistern können, wird bei der Fachkonferenz „Interne Logistik 4.0 – erfolgreich umgesetzt“ thematisiert.

Zukünftig werden fahrerlose Transportsysteme und smarte Sensorik einen entscheidenden Beitrag zur Wertschöpfungskette leisten. Cyberrisken in der Lieferkette stellen eine Bedrohung dar. Daher muss die IT-Sicherheit an die immer stärker vernetzte Logistik angepasst werden. Potentielle Schwachstellen müssen erkannt und beseitigt werden. Ein Bewusstsein für Chancen und Risiken in allen Unternehmensbereichen ist unabdingbar.

Innovative Prozesse und Erfolgskonzepte stehen bei der Fachkonferenz „Interne Logistik 4.0 – erfolgreich umgesetzt“ im Vordergrund. Die Fachkonferenz beschäftigt sich unter anderem mit neuen Herausforderungen für Logistiker und zeigt anhand best pracitce Beispielen auf, wie Prozesse optimiert und gesteuert werden können. Dabei spielen Lean Logistics, Logistikkennzahlen,Bestandsprognosemodelle und der Einsatz von Kanban-Systemen eine Rolle.

Die Konferenz findet von 12. – 13. September 2017 im Hotel Vienna South in Wien statt. Weitere Informationen finden sie hier.

imh