15.07.2017
3SAT AM 17. JULI 2017

TV-Dokufiction-Serie „Blackout“

Am 17. Juli 2017 startet um 18.30 Uhr der erste Teil der Dokufiction-Serie „Blackout“ auf 3SAT. Darin wird in acht Teilen veranschaulicht, was passiert, wenn in ganz Europa mehrere Tage lang der Strom ausfallen würde.

Zwei sehr interessante Beiträge sendet 3SAT am 17. Juli 2017.
Bereits um 7 Uhr startet auf dem TV-Sender der Film „Die Frischluftfanatiker“ von Wolfgang Dürr. Dabei wird die Lüftungslösung im längsten Tunnel der Welt vorgestellt. Im 57 Kilometer langen Gotthard-Basistunnel in der Schweiz installierte die Zweibrücker Firma TLT Turbo 33 riesige, 3.000 PS starke, Ventilatoren. Die machen bei Bedarf kräftig Wind.

Dokufiction-Serie „Blackout“
Am Montag, dem 17. Juli 2017 startet um 18.30 Uhr in 3SAT zudem der 1. Teil der 8-teiligen Dokufiction-Serie „Blackout“.  
Was geschieht, wenn in der Schweiz und in ganz Europa plötzlich der Strom ausfällt? Nicht nur für ein paar Stunden, sondern tagelang. Das zeigt 3SAT in dem Achtteiler „Blackout“. Dabei werden die Folgen des fiktionalen Szenarios aus verschiedenen Perspektiven geschildert.
Dass ein „Blackout“ weit mehr als nur ein Stromausfall ist und massive Einschränkungen für alle Wirtschafts- und Lebensbereiche sowie alle Menschen mit sich bringt, sei an dieser Stelle auch erwähnt. Das Thema ist allen Verantwortlichen im Industrie-. Produktions- und Gebäudetechnik-Bereich zu empfehlen.

www.3sat.de